Donnerstag, 18. Dezember 2014

Post aus meiner Küche

Lange wollte ich schon bei PAMK mitmachen...gerade als ich mich für die nächste Runde anmelden wollte, mußten die Organisatoren die ganz Aktion beenden. Der Aufwand war einfach zu riesig...da hatten sie mein vollstes Verständnis. Um so erfreuter war ich, dass AEG seine Unterstützung anbot und pünktlich zu Weihnachten konnte nun doch die nächste Runde starten.... und ich war dabei!!!! Juchuhh!!!!

Meine Tauschpartnerin heißt Laura. Ihren wundervollen Blog könnt ihr hier finden. Ich bin beeindruckt, was für tolle Sachen sie zaubert und versank in Ehrfurcht, was sie wohl zu meinen Sachen sagen wird. Aber durch unseren netten Mailkontakt nahm sie mir meine Angst und ich freue mich einfach, auf das was kommen wird und auf ihre Reaktion :-)

Heute war es soweit...im ersten Moment erschrak ich...das Paket war riesig....


Zum Vorschein kam erstmal gar nichts, außer Luftpolsterfolie :-) Doch dann kamen liebevoll gepackte Köstlichkeiten zum Vorschein:





Alle Rezepte werdet ihr im Laufe der nächsten Tage bei Laura finden: http://www.sweet-laura-blog.de/. Im Glas sind Springerle, die in den Kaffee oder Tee gestippt werden. Das werde ich die nächsten Tage unbedingt ausprobieren. Leckere Brownies, eine Marmelade und leckerer Schokoküchlein waren ebenfalls im Paket. Ein Schokoküchlein ist schon verspeist...und was soll ich sagen...es war himmlisch...der Schokoladenüberzug in Kombination mit dem Schokokuchen, der auch noch eine Orangennote hat, herrlich.....



Liebe Laura,
vielen lieben Dank für die tollen Sachen, die viele Mühe und die vielen Stunden in der Küche. Ich habe mich gefreut, dass ich Deine Tauschpartnerin sein durfte und Dir auch eine kleine Freude machen konnte.




Liebe Grüße Anne

Dienstag, 21. Oktober 2014

Bevor der Blog nun ein ganzes Jahr verwaist, muss ich mich doch schnell nochmal melden. In den Sommermonaten kommt das Nähen viel zu kurz. Dennoch ist einiges entstanden.

Für die Einschulungsfeier der Cousine wünschte sich Marie ein neues Kleid. Voraussetzung war, dass es sich schön dreht. Wie passend, dass Lillesoll und Pelle gerade ihren neuen Schnitt vorstellten. Den Basic-Schnitt No. 33 - das Stufenkleid - genug Webstoff war vorhanden und los ging es. Nachdem ich nun wußte, wie man mit der Ovi kräuselt, ging das Nähen auch relativ schnell. Dem Kind gefiel es und Mama war stolz, den Kleiderschrank mal wieder ein wenig auffüllen zu können.



Kurze Zeit später hatte meine kleine Schwester Geburtstag. Letztes Jahr gab es eine Kosmetiktasche und ein neues Kameraband. Dieses Jahr sollte es ein Leseknochen und ein kleiner Geldbeutel werden. In den Geldbeutel passen neben dem Geld auch noch der Führerschein oder Personalausweis rein. 


Und zu guter letzt fand Anfang Oktober unser halbjährliches Nähtreffen auf Schloß Altenhausen statt. Hier sind wie immer ein paar Shirts für Janni entstanden und Marie bekam ein Kleid nach dem Schnitt Klein Vlieland und dzu passende Leggings. Die Leggins und die Shirts von Janni wurden nach Ottobreschnitten genäht. Das man Klein Vlieland von Schnittreif auch teilen kann, sieht man an dem Rock ;-) 



Nun hoffe ich, dass nicht wieder so viele Monate bis zum nächsten Blogpost vergehen. Mal sehen, was die Zeit so mit sich bringt.

Bis dahin.

P.s. Es hat leider nur ein Shirt von Janni auf´s Foto geschafft. "Das andere soll nicht fotografiert werden, Mama." Ok, dann ist es eben so ;-)

Sonntag, 5. Januar 2014

Hallo 2014...

Allen Lesern wünsche ich ein gesundes neues Jahr 2014.

Hier noch ein paar Fotos von Heiligabend.Ein schöner Abend im Kreise der Familie, mit vielen Geschenken und leuchtenden Kinderaugen.